Gedanken zu Gesundheit und Krankheit
  Informationen zu meiner Person     Informationen zu meiner Praxis     Meine Diagnoseverfahren     Meine Therapieverfahren     Arbeitgeber - Informationen     Seminar / Vortrag über Bioresonanz     Fachberatung zur Bioresonanz     Kosten / Honorar / Gebühren     Links zu weiterführenden Informationen     Anfahrtsbeschreibung mit Routenplaner     Kontakt     Impressum  
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt

Gedanken zu Gesundheit und Krankheit

Gedanken zu Gesundheit und Krankheit:

"Dem Leben mehr Jahre, den Jahren mehr Leben."

Dieser Ausspruch von Professor Manfred von Ardenne zum Thema Gesundheit ist eines meiner Leitgedanken. Fast jeder weiß ja, dass Gesundheit nicht alles ist, aber ohne Gesundheit Alles nichts ist.

Was Gesundheit bedeutet, weiß man erst, wenn man krank ist. Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen.

Den Menschen als Ganzes - also eine Verbindung von Körper, Seele und Geist - zu sehen, ist leider in den letzten Jahrzehnten in der Medizin stark vernachlässigt worden. Die Diagnosestellung auf materieller Ebene wurde sehr stark verbessert und nimmt mittlerweile einen sehr großen Raum ein. Leider steht nicht immer einer Diagnose auch eine adäquate Therapie gegenüber, und wenn doch, dann ist diese sehr stark Symptom bezogen und weniger Ursachen bezogen.

Ich versuche, den Menschen als Ganzes zu sehen und die Ursachen einer Erkrankung zu ergründen. Hierzu bediene ich mich meiner Jahrzehnte langer Erfahrung und einigen Diagnose- und Therapieverfahren, die nicht alle wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkannt/bewiesen sind. Ein Patient sagte einmal zu mir, dass er lieber unwissenschaftlich/erfahrungsheilkundlich gesund geworden ist, als wissenschaftlich/schulmedizinisch abgesichert krank geblieben wäre. Gesundheit ist dann erreicht, wenn sich der Mensch gesund fühlt und nicht die "Werte" in Ordnung sind.

Fast alle naturheilkundlichen Verfahren entstammen der Erfahrungsheilkunde. Was heißt das? Es gab eine Idee, die Idee wurde ausprobiert und sie funktionierte; andere probierten sie dann ebenfalls aus und es funktionierte ebenfalls. Anfangs wusste keiner warum es funktionierte. Erst viel später wurde das Denkmodell hierzu entwickelt. Das kennt man auch aus der Technik. Menschen hatten den Wunsch, fliegen zu können wie ein Vogel. Man baute abenteuerliche Konstruktionen um Fliegen zu können und machte anfangs so manche Bruchlandung. Aber irgendwann funktionierte es und zu dem Zeitpunkt wusste keiner, wieso man mit einem so schweren Gerät in der Luft bleiben konnte. Vielleicht kennen einige von Ihnen den Filmklassiker "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" aus der Pionierzeit der Fliegerei. Ein tolles Beispiel hierfür. Heute ist das Fliegen fast so selbstverständlich wie Autofahren.

Viele naturheilkundliche Verfahren wie Akupunktur, Homöopathie, Bioresonanztherapie usw. sind aus der Erfahrungsheilkunde entstanden. Heute sind, Dank den Biophysikern im Bereich der Wasserforschung, viele Phänomene der o.a. Verfahren erklärbar geworden.

Der Weg (zu mehr Gesundheit) ist das Ziel.


Druckbare Version